Sie sind hier: Home > Neuigkeiten
18.7.2019 : 10:01 : +0200

Home

 

Besuchen Sie uns
auf Facebook unter
www.facebook.com/erl.welding

News

< erl gruppe gewährt kroatischen Schweißfachingenieuren Blick hinter die Kulissen
27.02.2019 08:33 Alter: 140 Tage

„Jugend schweißt“-Wettbewerb 2019 – Nachwuchsschweißer stellen ihr Können unter Beweis


Beim Bezirkswettbewerb "Jugend schweißt" 2019 des DVS-Bezirksverbandes Chiemgau stellten 24 Nachwuchskräfte in verschiedenen Leistungsklassen und Schweißprozessen ihr Können unter Beweis. Den Tagessieg sicherte sich Jungschweißer Lukas Kimberger mit bemerkenswerten 99,400 Punkten.


Der DVS-Wettbewerb „Jugend schweißt“ gibt dem Schweißernachwuchs die Chance, praktisches Können und theoretisches Fachwissen im Wettbewerb mit anderen zu messen - in Bezirksverbänden, auf Landesverbandsebene und schließlich auch bundesweit.

Am Samstag, den 2. Februar 2019, richtete der DVS-Bezirksverband Chiemgau den Wettbewerb der Region im Berufsbildungswerk Burghausen (BBiW) aus. Namhafte Firmen, darunter auch die ERL GmbH Schweissen + Schneiden, unterstützten diese Veranstaltung und stellen damit die hohe Bedeutung qualifizierter Nachwuchsförderung heraus.

24 Nachwuchskräfte traten beim Schweißwettbewerb des DVS-Bezirksverbandes Chiemgau an.Insgesamt zwei junge Frauen und 22 junge Männer traten in den vier Schweißprozessen Stabelektrodenschweißen, Gasschweißen, Metall-Schutzgasschweißen und Wolfram-Inertgasschweißen gegeneinander an. Um die Chancengleichheit zu gewährleisten, wurde der Wettbewerb in zwei Leistungsklassen durchgeführt: die Leistungsklasse „Jungschweißer“ für Jugendliche, die am Anfang ihrer schweißtechnischen Ausbildung stehen und die Leistungsklasse „Fortgeschrittene“, die auf jene zugeschnitten ist, die bereits eine schweißtechnische Ausbildung abgeschlossen haben. Das Können der jungen Handwerker wurde anhand eines theoretischen Fragebogens und den geschweißten Werkstücken durch eine dreiköpfige Jury bewertet.

Bei der Siegerehrung durften sich die Gewinner der einzelnen Wettbewerbe in den verschiedenen Leistungsklassen und Schweißverfahren über Geldpreise freuen – überreicht durch Klaus Bründl, Geschäftsführer des DVS-Bezirksverbandes Chiemgau und Beauftragter für "Jugend schweißt" sowie Richard Stubenvoll, Geschäftsführer des BBiW. Auf die Sieger der Tages-Gesamtwertung warteten schließlich auch noch verschiedenste Sachpreise, die jedes Schweißerherz höher schlagen lassen.

Richard Stubenvoll (li.) und Klaus Bründl (re.) zusammen mit dem Tagessieger Lukas Kimberger.Die ersten fünf Plätze belegten:

  1. Lukas Kimberger, Jungschweißer / Gasschweißen, 99,400 Punkte  
  2. Carmen Niedermeier, Fortgeschrittene / Gasschweißen, 95,830 Punkte   
  3. Luca Maier, Jungschweißer / Wolfram-Inertgasschweißen, 95,550 Punkte   
  4. Wolfgang Schumann, Fortgeschrittene / Wolfram-Inertgasschweißen, 95,244 Punkte   
  5. Johannes Marks, Jungschweißer / Wolfram-Inertgasschweißen, 93,090 Punkte 

 
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!